• Slideshow

AGB

Lesen Sie bitte unsere nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online Shop Fa. Hans Lupp GmbH

 

Alle Angebote sind freibleibend.

Berechnungen erfolgen zu den jeweilig gültigen Preisen.

Auftragserteilung gilt als Anerkennung unserer Bedingungen.

Etwaige vom Käufer vorgeschriebene Lieferungs- und Zahlungsbedingungen  sowie Preise gelten, soweit sie nicht mit unseren Bedingungen übereinstimmen, als widersprochen und ausgeschlossen.

Nebenabreden oder sonstige Abmachungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung.

Bei Auftragsannahme wird die Kreditwürdigkeit des Bestellers vorausgesetzt. Sollten sich nachträglich Zweifel ergeben, kann Vorauszahlung verlangt werden. Erfolgt das nicht, können wir vom Vertrag zurücktreten.

 

Lieferbedingungen.

Lieferkosten werden gesondert nach den Bedingungen des jeweiligen Lieferdienstes berechnet.

Die Lieferung unserer Artikel kann nur in der Preisliste aufgeführten Verpackungseinheiten erfolgen.

Die Art der Liefermöglichkeit bleibt uns vorbehalten. Etwaige Liefertermine sind unverbindlich. Teillieferungen sind zulässig. Höhere Gewalt sowie Störungen pol. Und wirtschaftlicher Natur oder Störungen im eigenen Betrieb oder denen der Zulieferer berechtigen zu entsprechenden Verlängerungen der Lieferzeit oder Streichung der Aufträge. Schadensersatzansprüche wegen Lieferverzug sind ausgeschlossen.

Für jeden Auftrag berechnen wir eine Umweltpauschale von 0, 65 €

 

Preise:

Wir behalten uns vor , die vereinbarten Preise entsprechend zu erhöhen, falls dies zugrunde liegende Rohmaterial, Transportspesen, Versicherungsprämien, gebühren, Fabrikationskosten oder andere Spesen eine Verteuerung erfahren sollten. Für Überspezifikation und Nachbestellung sind die Preise unverbindlich. Unsere Preise sind generell freibleibend auch in Online-Shop. Unsere Preise gelten nur solange der Vorrart reicht, Irrtümer und Änderungen sind uns vorbehalten.

 

Zahlungsbedingungen.

Bei Neukunden nur gegen Vorkasse.

Bei Stammkunden innerhalb von 14 Tagen ohne Abzüge.

Bei verspäteter Zahlung und Stundung sind wir berechtigt, bankübliche Zinsen ab Rechnungsdatum zu verlangen ohne dass es einer formellen Inverzugsetzung bedarf.

 

Mängel.

Mängel sind eingehend begründet sofort, spätestens jedoch 8 Tage nach Warenempfang bekanntzugeben und von uns anzuerkennen.

Ein Ersatzanspruch besteht nur auf die von uns gelieferten Waren.

Sollten andere Teile, durch einen Mangel an den von uns gelieferten Waren, beschädigt oder in Mitleidenschaft gezogen werden, besteht trotzdem nur ein Ersatzanspruch auf die von uns gelieferten Waren.

 

Rücksendungen.

Rücksendungen von Waren und damit verbundene Gutschriften können nur nach Absprache mit uns vorgenommen werden.

Grundsätzlich sind wir nur verpflichtet von uns falsch gelieferte Waren zurückzunehmen.

Sollten sich trotzdem Rücksendungen durch Falsch- oder Übermengenbestellung erforderlich machen, berechnen wir  € 7,50.

 

Bei Rücksendung kann nur einwandfreie Ware  zurückgenommen werden.

 

Kaufvertrag.

Der Kund ist berechtigt innerhalb 7 Tagen vom Kaufvertrag zurückzutreten. Nach Ablauf der Frist gelten allgemeine Bestimmungen.

 

Widerrufsbelehrung und Widerrufsfolgen:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne angabe von Gründen in Textform ( z.B.: Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger ( bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auchnicht vor Erfüllung Informationspflichten gemäß Artikel 246 §2 in Verbindung mit § 1 Abs, 1 und

2 EGBGB sowie unsere Pflichten gemäß § 312e Abs 1 Satz 1 RGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs der Sache.

 

Der Widerruf ist zu richten an:

Fa. Hans Lupp GmbH

Oberbexbacher Straße 23

66450 Bexbach

 

Telefax 06826-923622

E-Mail: info@lupp-gmbh.de

 

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen ( z.B.: Zinsen) herauszugeben.

Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen  etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für

Eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

 

Für den rechtmäßig wirksamen Widerspruch sind die beiderseitig erhaltene Leistungen und Nutzungen zurückzugewähren. Wird die Sache garnicht oder nur teilweise bzw. in einem schlechteren Zustand zurückgesendet, behalten wir uns den Anspruch auf Wertersatz vor.

 

Erfüllungsort und Gerichtstand der Lieferung und Zahlung ist Homburg